Seit Jahren werden die Gesundheitsrisiken durch Hochspannungsleitungen ständig untersucht, und erstaunlicherweise immer wieder verharmlost. So wie Hersteller von Mobilfunktelefonen (noch) nicht zugeben können, dass Handystrahlen gesundheitsschädlich sind, streiten auch Sendemastbetreiber im Moment noch die Schädlichkeit der Funkwellen ab.

Die IMERA-Disc ist dazu da, um elektromagnetische Strahlungen zu entstören, die von Außen eindringen:

* Mobilfunk-Antennen
* Bahn-Linien, Hochspannungsleitungen
* Strassenbahn- und Trolleybus-Leitungen
* Parabol-Antennen / Satelliten-Schüsseln

Um sich vor den aufgelisteten Einflüssen zu schützen, wird die IMERA-Disc (Durchmesser 26cm) im Innern des Gebäudes an der Wand oder am Fenster angebracht, das gegen die Störquelle weist.

Viehzuchtbetriebe, die durch von Antennen und Hochspannungsleitungen betroffen sind, können mit iMERA-DISCs ausgerüstet werden. Rückmeldungen seitens unserer Kundschaft ergeben immer wieder, dass die Kühe danach wieder normal Milch geben und die Todesrate bei Geburten praktisch neutralisiert wird.

Findige Betreiber tarnen sie !

Mitte 2004 erhielten wir von unserem Vertriebspartner in Südafrika die Mitteilung, dass in mehreren Quartieren über Nacht neue wundervolle große Palmen wuchsen.

Bei genauerer Betrachtung stellte sich dann heraus, dass diese aus Kunststoff gefertigt sind.


>• Smartphones & Touchpads
>• Hochspannungs-Leitungen
>• Mobilfunk-Antennen
>• Fahrbahn-Leitungen
>• Tram- und Trolleybus-Linien